Willkommen in der Logopädischen Praxis von Jenny Zeiler-Gaedtke in Königsbrück und Kamenz

Die ers­ten 6 Jah­re – ein Mei­len­stein in der Sprach­ent­wick­lung un­se­rer Kin­der
Ein Kind wird ge­bo­ren. Welch ei­ne Freu­de! Gra­tu­la­tio­nen, ein Fest. In den nächs­ten Jah­ren wartet ei­ne stür­mi­sche Ent­wick­lung auf das Klei­ne, auch in sprach­li­cher Hin­sicht. Vom ers­ten Schrei über klein­kind­haf­tes Brab­beln bis zum ers­ten Wort zieht sie sich durch das ers­te Le­bensjahr. Da­nach fra­gen die Kin­der auf ih­re Art nach den Na­men für Din­ge, die sie um­ge­ben und die für sie in­ter­es­sant sind. So wächst der Wort­schatz bis zum zwei­ten Ge­burts­tag ca. auf 200 Wörter an.

Je mehr Zu­sam­men­hän­ge die Klei­nen ver­ste­hen, des­to mehr ver­su­chen sie, schon klei­ne Sätze zu bil­den. Mit wei­ter zu­neh­men­der geis­ti­ger Ent­wick­lung wach­sen Wort­schatz und Satz­sp­rechen an. Äu­ßert sich ein Kind nach dem 2. Le­bens­jahr nur sehr we­nig und mehr mit Zei­gen und in Ein­zel­wör­tern, dann ist dies ein Ach­tungs­zei­chen, dass das Kind Hil­fe braucht, um kei­ne De­fizi­te in sei­ner Sprach­ent­wick­lung zu er­lei­den. In der lo­go­pä­di­schen Pra­xis be­ra­ten wir Sie als El­tern und bie­ten in ei­ni­gen Sit­zun­gen in spie­le­ri­scher Form Sprach­ent­wick­lungs­an­re­gun­gen an.


Nach dem drit­ten Ge­burts­tag zeigt sich die neue Qua­li­tät der geis­ti­gen Ent­wick­lung in oft­mals lan­gen Rei­hen von War­um Fra­gen. Nun in­ter­es­siert die Kin­der, wie die Din­ge ih­rer Um­ge­bung im Zu­sam­men­hang ste­hen. Mit der er­wei­ter­ten Sicht auf die Din­ge wach­sen auch ih­re Ausdrucks­mög­lich­kei­ten und sie rin­gen um die rich­ti­ge Form ih­rer Sät­ze. Manch­mal stür­men vie­le Ge­dan­ken auf sie ein. Sie "über­schla­gen" sich, wenn sie et­was er­zäh­len wol­len. "Ist das Stot­tern? Müs­sen wir uns Sor­gen ma­chen?", fra­gen Sie sich als El­tern. Viel hängt jetzt von der rich­ti­gen Re­ak­ti­on der Er­wach­se­nen ab. 


Wir be­ra­ten Sie, wie Sie die­se Klip­pen am bes­ten meis­tern kön­nen. Tre­ten nach dem 4. Le­bensjahr Stot­ter­sym­pto­me wie ge­häuf­te Wie­der­ho­lun­gen ehe wei­ter ge­spro­chen wer­den kann oder das Her­aus­pres­sen von Lau­ten und Wör­tern vor, dann soll­ten Sie schnells­tens die Hil­fe des Lo­go­pä­den su­chen, denn Stot­tern ist ei­ne schwe­re psy­chi­sche und ent­wick­lungs­hem­men­de Stö­rung.'
Manch­mal ist es schon lus­tig, was aus dem Mund un­se­rer Kin­der zu hö­ren ist an Lautver­wechs­lun­gen und Satz­ver­dre­hun­gen, aber ein Spaß ist es de­nnoch nicht. Nach dem 4. Ge­burts­tag soll­ten die Kin­der für al­le ver­ständ­lich und zu­neh­mend ar­ti­ku­la­to­risch und gram­ma­tikalisch rich­tig spre­chen. Bei re­gel­rech­tem Ver­lauf muss die Sprach­ent­wick­lung bis zum Ein­tritt in die Schu­le ab­ge­schlos­sen sein. Dann war­ten neue an­spruchs­vol­le Auf­ga­ben, die un­se­re Kin­der nur meis­tern kön­nen, wenn sie die Spra­che gut be­herr­schen. Wir wol­len ja, dass sie das Bes­te aus ih­rem Le­ben ma­chen kön­nen. Und wir in un­se­rer lo­go­pä­di­schen Pra­xis werden Sie nach bes­ten Kräf­ten un­ter­stüt­zen.

Unsere LEISTUNGEN

Wir the­ra­pie­ren Kin­der, Ju­gend­li­che und Er­wach­se­ne bis ins ho­he Al­ter hin­ein. Das Spek­trum er­streckt sich über Stö­run­gen der Spra­che (auch Schrift­spa­che), des Spre­chens, der Stim­me, des Schlu­ckens bis zu neu­ro­lo­gisch be­ding­ten Stö­run­gen

Un­se­re Pra­xis bie­tet Ih­nen im Be­son­de­ren fol­gen­de The­ra­pie­be­rei­che:

SPRACH­STÖ­RUN­GEN

  • Ar­ti­ku­la­ti­ons­stö­run­gen
  • Sprach­ent­wick­lungs­stö­run­gen und -ver­zö­ge­run­gen
  • Auf­fäl­lig­kei­ten in Wort­schatz und Sprach­ver­ständ­nis
  • Auf­fäl­lig­kei­ten in der Gram­ma­tik
  • Auf­fäl­lig­kei­ten in den Wahr­neh­mungs­be­rei­chen
  • pho­no­lo­gisch-pho­ne­ma­ti­sche Dif­fe­ren­zie­rungs­auf­fäl­lig­kei­ten
  • Au­di­tive Ver­ar­bei­tungs- und Wahr­neh­mungs­stö­rung
  • Stö­run­gen der Schrift­spa­che / LRS,
  • Dys­pra­xie
  • Apha­sie
  • neu­ro­lo­gisch be­ding­te Sprach­stö­run­gen

ZU­SÄTZ­LI­CHE BE­HAND­LUNGS­AN­GE­BO­TE

  • LRS-The­ra­pie mit Zer­ti­fi­kat der Dt. Ge­sell­schaft d. Aka­de­mi­schen Sprachthe­ra­peu­ten mit Zer­ti­fi­kat des BUN­DES­VER­BAN­DES FÜR LEG­AS­THE­NIE
  • Pro­gres­si­ve Mus­kel­ent­span­nung nach JA­COB­SEN
  • un­ter­stütz­te Kom­mu­ni­ka­ti­on mit tech­ni­schen Ge­rä­ten zum Ver­ständ­lich­ma­chen
  • Auditive Wahrnehmungsstörung 
  • Fa­zia­lis­pa­re­se­be­hand­lung (PNF)
  • Sen­so­ri­sche In­te­gra­ti­on

STIMMSTÖ­RUN­GEN

  • Stimmstö­run­gen mit Hei­ser­keit und Sprech­an­stren­gung
  • kind­li­che Stimmstö­run­gen
  • Stimmstö­run­gen nach Ope­ra­tio­nen, Un­fäl­len u.ä.
  • Rhi­no­pho­ni­en
  • Stimm­ver­lust nach La­ryn­gek­to­mie

SCHLUCK­STÖ­RUN­GEN

  • Dys­pha­gi­en un­ter­schied­li­cher Ur­sa­che
  • in­fan­ti­les Schluck­mus­ter

SPRE­CHEN

  • Stot­tern / Pol­tern
  • Nä­seln (Rhi­nola­li­en)
  • Dys­ar­thrie
  • Sprechapra­xie

VER­FAH­RENS­WEG ZUR THE­RA­PIE

Die The­ra­pie wird vom Arzt ver­ord­net (Kas­sen- oder Pri­vat­re­zept). Das kann z.B. Ihr Haus­arzt, der HNO – Arzt, der Kin­der­arzt, der Zahn­arzt oder der Neu­ro­lo­ge sein.
Dar­auf­hin ver­ein­ba­ren Sie bit­te mit uns te­le­fo­nisch oder per­sön­lich ei­nen Ter­min. Zu diesem ers­ten Ter­min brin­gen Sie bit­te die ärzt­li­che Ver­ord­nung mit. Wir er­he­ben ei­ne ge­naue Dia­gnos­tik, be­spre­chen die The­ra­pie­schwer­punk­te, den Ab­lauf der Be­hand­lung und be­ra­ten Sie in Ih­ren Fra­gen. Die The­ra­pie wird in ei­ner un­se­rer Pra­xen, in Ka­menz oder in Kö­nigs­brück, bei Kin­dern im Beisein der El­tern durch­ge­führt. Wir be­ra­ten sehr in­ten­siv un­se­re Pa­ti­en­ten und de­ren An­ge­hö­ri­ge. Ver­ord­net der Arzt ei­nen Haus­be­such, kom­men wir zur The­ra­pie gern zu Ih­nen nach Hau­se.

Team

Jenny Zeiler-Gaedtke
Susann Bär
Doreen Menscher
Annerose Zeiler

KONTAKT

Logopädische Praxis in Königsbrück

Markgäßchen 2
01936 Königsbrück

Telefon: 035795 39767

E-Mail:   info@logopädie-zeiler-gaedtke.de

Logopädische Praxis in Kamenz

Nordstraße 30
01917 Kamenz 

Telefon: 03578 307678

E-Mail:   info@logopädie-zeiler-gaedtke.de

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag auf Anfrage

Standort Königsbrück

Standort Kamenz

ANFRAGE